Zen-Shiatsu

Alexa J. Hupp

„Die traditionelle chinesische Medizin ist ein mehrere tausend Jahre altes Gesundheitssystem, das der Einheit von --Körper, Seele, Geist-- in ihrer Lehre der fünf Elemente Rechnung trägt. In dieser speziellen Sicht liegt für uns, eher der westlichen Medizin nahe stehenden Menschen, die Chance einer existentiellen Bereicherung. Den Menschen als Ganzes zu sehen in allen seinen Facetten, ihm Wohlbefinden, Energie, Ausgewogenheit zurückzugeben oder zu erhalten ist Ziel meiner Körperarbeit.”

Alexa J. Hupp war schon als junge Frau fasziniert von der chinesischen Medizin. Nachdem sie viele Jahre als MTA gearbeitet hatte, absolvierte sie eine mehrjährige Ausbildung in der Naturheilkunde. Von einer Shiatsudemonstration war sie so begeistert, dass sie eine dreijährige Ausbildung anschloss und seit zehn Jahren als Shiatsupraktikerin arbeitet. Sie erlernte in den letzten sechs Jahren noch CranioSacrale Therapie und machte einen Abschluss zur Atemtherapeutin/Atempädagogin nach Prof. I. Middendorf.

Zur Zeit lebt und arbeitet Alexa in Florenz und erlebt die drei Therapieformen in ihrer jeweiligen Eigenheit immer wieder als Bereicherung für ihre Klienten.

„Zufriedenheit und Glück entspringen unserem Geist ... Unsere menschliche Wirklichkeit ist so beschaffen, dass wir alle Probleme beenden können. Dazu müssen wir aber erst einmal wirklich begreifen, dass diese von uns selbst verursacht sind”.
( Lama Thubten Yeshe, aus „Heilung“ )
  Holzelement

Das Holzelement ist die Kraft des Frühlings, die aufsteigende Kraft des Neubeginns und der Entwicklung.

  Feuerelement

Das Feuerelement ist der Sommer, die Kraft des Überflusses, der Freude, der Harmonie und der Ruhe.

  Erdeelement

Die Erde ist Sinnbild des Ausgleichs von Yin und Yang, der Fürsorge und des Ruhens im eigenen Zentrum.

  Metallelement

Im Metallelement spiegelt sich der Herbst wieder. Es ist sowohl die Kraft der Atmung, als auch die Konzentration und der Rückzug auf das Wesentliche.

  Wasserelement

Das Wasserelement ist der Winter, es ist die Kraft schlechthin, die allem Leben zugrunde liegt und neues Leben entstehen lässt.